top of page

Eintracht Baunatal zu Gast im Werrastadion

Aktualisiert: 3. Mai


Nach drei Auswärtsspielen in Folge bestreitet der VfL am Sonntag, 15:00 Uhr, endlich wieder ein Heimspiel. Der Gegner ist Eintracht Baunatal, Tabellen-4. in der Gruppenliga. Die Gäste sind seit sechs Spielen ungeschlagen und feierten gestern Abend einen 5:1-Sieg beim Tabellenzweiten SG Hombressen/Udenhausen. Eine Woche zuvor rang die Eintracht zu Hause dem Tabellenführer KSV Hessen Kassel II ein 0:0-Unentschieden ab. Mit 73 Toren verfügen die Baunataler über die drittbeste Offensive in der Gruppenliga und mit 46 Gegentoren über eine stabile Abwehr. Der VfL verlor seine letzten beiden Heimspiele und geht als klarer Außenseiter in die Partie.

Im Hinspiel behielt die Eintracht mit einem 3:0-Sieg die Oberhand.


Werra Rundschau

HNA


Nächster Auswärtsgegner für die II. Mannschaft ist heute um 19:00 Uhr der VfR Wickenrode. Der Gastgeber

ist Tabellen-4. in der Kreisliga A, punktgleich mit dem Lichtenauer FV II, der auf dem Aufstiegs-Relegationsplatz rangiert und hat nur drei Punkte Rückstand auf dem ersten direkten Aufstiegsplatz. In den letzten sieben Spielen holte die Heimelf 14:3 Punkte (4/2/1). Im Hinspiel kassierte die II. Mannschaft eine klare 2:5-Niederlage.

Zwei Tage später, also am Sonntag, 12:45 Uhr, ist die II. Mannschaft mit dem Heimspiel gegen den Tabellenletzten SpVgg Hopfelde/Hollstein erneut gefordert. Die zuvor weit abgeschlagene Gästeelf konnte in den letzten Wochen Boden gut machen und hat jetzt nur noch fünf Punkte Rückstand auf die TSG BSA II auf dem Abstiegs-Relegationsplatz. Es ist also Vorsicht geboten. Gegen die Gäste hat die II. Mannschaft noch eine Rechnung offen, verlor man doch das Hinspiel überraschend mit 2:3. Ein Sieg im vorletzten Heimspiel der Saison wäre wichtig um die TSG BSA II im Abstiegskampf weiter auf Distanz zu halten.























50 Ansichten

Kommentare


bottom of page