top of page

0:4 - Beim SV Espenau war nichts zu holen

Aktualisiert: 29. Mai


Auch im 15. und letzten Auswärtsspiel in der Gruppenliga verließ der VfL den Platz als Verlierer und kassierte beim SV Espenau eine verdiente 0:4 (0:2)-Niederlage. Der nur mit einer Rumpfmannschaft angetretene VfL musste in der 15. Minute den Treffer zum 0:1 hinnehmen, zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff baute der SV die Führung auf 0:2 aus. Nach zwei weiteren Toren (51./59.) zum 0:4-Endstand war die Messe dann in Espenau gelesen. Die beste VfL-Torchance im Spiel vergab Niklas Dollinger, er traf Mitte der zweiten Halbzeit nur das Außennetz des SV-Tores. Im letzten Saisonspiel hat der VfL am Mittwoch den TSV Wolfsanger

im Werrastadion zu Gast.




Werra Rundschau


HNA

41 Ansichten

Comments


bottom of page