2:0-Sieg gegen die SG Wehretal

Aktualisiert: 26. Sept.




Auswärtssieg!


Völlig verdient mit 2:0 (1:0) behielt heute Nachmittag der VfL im Auswärtsspiel bei der SG Wehretal die Oberhand. Von Beginn an versuchten die Gäste die Begegnung an sich zu reißen, spielten aggressiv und störten die SG schon frühzeitig beim Spielaufbau. Der VfL erarbeitete sich nun Spielvorteile und besaß auch in der 21. Minute die erste Torchance. Ein Kopfball von Kingsley strich aber knapp am Tor des Gastgebers vorbei, kurze Zeit später drehte der SG-Torwart einen Schuss von Leonardo Heinrich noch knapp um den Pfosten. In der 29. Minute konnte der SG-Keeper einen Freistoß von Leonardo Heinrich den Ball noch an die Latte lenken, Martin Börner reagierte am schnellsten und erzielte im Nachschuss den 1:0-Führungstreffer für seine Farben. Im weiteren Spielverlauf waren die Brombeermänner die bessere Mannschaft und bestimmten die Partie auf dem Sportplatz in Bischhausen. Vier Minuten vor dem Halbzeitpfiff hatte die Mannschaft um Kapitän Marcell König aber Glück, als ein Spieler der SG mit einem Kopfball nur die Latte traf. Im zweiten Spielabschnitt drängte die Heimelf nun auf den Ausgleichstreffer, die VfL-Defensivabteilung stand aber sicher und ließ nichts anbrennen. Kingsley vergab in der 76. Minute eine gute Torchance, sein Schuss verfehlte aber nur knapp sein Ziel. Drei Minuten später lief Dominic Just allein auf das Tor der SG zu, ließ dem SG-Keeper keine Chance und stellte mit seinem Tor zum 2:0 die Weichen in Richtung Auswärtssieg. Bis zum Schlusspfiff passierte nicht mehr viel und so blieb es bis zum Abpfiff bei den hinter den Erwartungen zurückgebliebenen SG Wehretal beim 2:0-Erfolg. Der VfL zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung, überzeugte kämpferisch und bleibt nach diesem Sieg weiter im Rennen um die Spitzenplätze in der Kreisoberliga.


Spielinfo


Tabelle




112 Ansichten