top of page

6:0-Sieg im Abstiegskampf

Aktualisiert: 25. Apr.



Kilian Löffler schießt II. Mannschaft zum Sieg


Mit einem 6:0 (3:0)-Kantersieg im heutigen Heimspiel gegen die SG Werratal verschaffte sich die II. Mannschaft in der Kreisliga A etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt. Gegen die favorisierten Gäste, die noch um den Aufstieg in die Kreisoberliga kämpfen, lieferte die II. Mannschaft ein sehr gutes Spiel ab. Der Gastgeber war über die gesamte Spielzeit hinweg das überlegene Team und ließ kaum Chancen der SG zu. Kilian Löffler brachte seine Mannschaft in der 13. Minute mit einem Distanzschuss mit 1:0 in Front, Robin Roscher war es dann, der mit seinem Tor die Führung auf 2:0 ausbaute (21.). Für den 3:0-Halbzeitstand sorgte erneut Kilian Löffler mit einer Einzelaktion in der 34. Minute. Neun Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Tim Herwig nach einem Sololauf und einem Schlenzer ins SG-Tor für das Tor zum 4:0. Nachdem Sascha Eberlein im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Kilian Löffler mit den fälligen Elfmeter und erhöhte auf 5:0 (81.). Das halbe Dutzend machte dann Felix Schuchard in der 84. Minute voll, als er mit einem Weitschuss in den Torwinkel des Tores der SG traf. Insgesamt war es ein hochverdienter Sieg für die Mannschaft von Kapitän Patrick Bornschier. Die Abwehr um Routinier Frederic Döring stand sicher, die Mannschaft kämpfte gut und bot eine starke Leistung. Der Abstand zur TSG Bad Sooden-Allendorf II, die den Abstiegs-Relegationsplatz belegt und ein Spiel weniger ausgetragen hat, hat sich nun auf sechs Punkte vergrößert. Mit dem "Dreier" im Rücken und dem nötigen Selbstvertrauen kommt es nun am kommenden Sonntag in Frieda zum brisanten Nachbarschaftsderby bei der SG FSA.




Werre Rundschau





143 Ansichten

コメント


bottom of page