VfL gegen den TSV in der Favoritenrolle



Gelingt dem VfL der Sprung auf Platz 3?


Vor einer vermeintlich leichten Aufgabe steht der VfL am heutigen Freitag, 19:00 Uhr, wenn der Tabellendrittletzte TSV Waldkappel sein Gastspiel im Werrastadion gibt. Der TSV, der auf dem Abstiegs-Relegationsplatz rangiert, kassierte in den letzten sechs Spielen vier Niederlagen und holte zwei Unentschieden. Auf den gegnerischen Plätzen konnten die Uhlenfänger noch kein Spiel gewinnen, erreichten bislang zwei Punkte und trafen in sechs Begegnungen nur zweimal ins Tore der jeweiligen Heimmannschaft. Mit 12 Treffern erzielte der TSV im bisherigen Saisonverlauf die zweitwenigsten Tore der Liga, im Gegensatz dazu verfügt der VfL, gemeinsam mit der SG Sontra, bei 14 Gegentore über die sicherste Defensivabteilung. Im Rückblick auf die vergangenen 6 Begegnungen gegen den TSV besitzt der VfL eine weiße Weste, denn alle Spiele konnten bei einem Torverhältnis von 24:2 gewonnen werden. Die Brombeermänner gehen als klarer Favorit in die Partie, will man doch mit einem Sieg zumindest bis zum Sonntag den dritten Tabellenplatz in der Kreisoberliga erobern. Trotzdem ist Vorsicht geboten, die Gäste stehen mit dem Rücken zur Wand und wollen für eine Überraschung sorgen.



27 Ansichten