VfL erwartet die SG Wehretal im Werrastadion



VfL hat noch Luft nach oben

Vor einer schwierigen Aufgabe steht der VfL am Sonntag, 15:00 Uhr, wenn das derzeitige Überraschungssteam SG Wehretal seine Visitenkarte im Werrastadion abgibt. Die SG ist Tabellenzweiter in der Kreisoberliga und nach drei Saisonspielen noch ungeschlagen. Die Gäste kommen mit einer breiter Brust nach Wanfried, gewann man doch am vergangenen Sonntag gegen die SG FSA hoch mit 6:0. Für die Mannschaft von Trainer Marco Wehr, die derzeit einen Mittelfeldplatz belegt, will mit dem zweiten Heimsieg in der Tabelle nach vorn rücken. Der Gastgeber gewann in den letzten Jahren alle fünf Heimspiele gegen die SG, darunter ein 6:2-Erfolg in der vorigen Saison.


Die II. Mannschaft bestreitet am Sonntag um 12:30 Uhr das Vorspiel gegen die zweite Mannschaft der SG Wehretal, die mit fünf Punkten (1/2/0) auf dem sechsten Tabellenplatz rangiert. Nach der gestrigen Heimniederlage gegen den FC Eschwege sind nun Punkte wichtig, um aus dem Tabellenkeller wieder herauszukommen. Im letzten Aufeinandertreffen beider Teams kassierte die II. Mannschaft in der vorigen Spielzeit eine 0:6-Packung.




41 Ansichten