Ungefährdeter 3:1-Sieg für den VfL

Aktualisiert: Jan 31



Gelungene Generalprobe vor dem Saisonauftakt

Zu einem auch in der Höhe verdienten und sicheren 3:1 (2:0)-Sieg kam der VfL heute Nachmittag im letzten Vorbereitungsspiel gegen die Gäste vom ESV Weiterode. Die erste Torchance in der Begegnung hatte Wilhelm Löffler bereits in der vierten Minute. Nach einem schnell vorgetragenen Spielzug verfehlte sein Schuss nur knapp das ESV-Gehäuse. In der 11. Minute tauchte der ESV erstmals gefährlich vor dem Tor des VfL auf, ohne aber zu einem zählbaren Erfolg zu kommen. Der VfL bestimmte nun die Partie im Werrastadion und ging auch in der 17. Minute durch einen strammen Schuss von Bastian Degenhardt mit 1:0 in Führung. Nach einer schönen Einzelleistung scheiterte Marc-Philipp Auerswald in der 31. Minute am Torhüter des Kreisoberligisten aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dem VfL aber doch noch das Tor zum 2:0. Nach einer Flanke von Christopher Elser auf Marcell König verlängerte dieser auf Wilhelm Löffler, der dann problemlos den Ball einnetzen könnte. Im zweiten Spielabschnitt kontrollierte der Gastgeber weiter das Spiel und vergab durch Mustafa Zeid, Marc-Philipp Auerswald und Bastian Degenhardt weitere VfL-Tormöglichkeiten, ehe Christopher Elsner mit seinem Tor auf 3:0 erhöhte (78.). Felix Schuchard hatte kurz vor dem Spielende das mögliche 4:0 auf dem Fuß, der gegnerische Torwart konnte aber seinen Schuss noch parieren. Im Gegenzug erzielte der ESV dann noch den 3:1-Ehrentreffer. Der VfL bot eine ordentliche Leistung und ist nach den letzten beiden Erfolgen gegen den SVR und dem ESV gut gerüstet für den Saisonauftakt am kommenden Sonntag gegen den alten Kreisrivalen SG Sontra.


Spielinfo

0 Ansichten