Spielabbruch bei der I. Mannschaft

Aktualisiert: Aug 29




Spielabbruch im Werrastadion

Das Heimspiel gegen die SG Wehretal begann für den VfL nach Maß, denn nach zwei Minuten konnte die Mannschaft um Kapitän Wilhelm Löffler den 1:0-Führungstreffer für die Brombeermänner erzielen. Marc-Philipp Auerswald konnte sich im Strafraum durchsetzen, sein Zuspiel nutzte Mustafa Zeid und erzielte das frühe Tor für den Gastgeber. Kurze Zeit später hatte Kingsley die Torchance zum 2:0 , er scheiterte aber am SG-Keeper. Es entwickelte sich nun im weiteren Spielverlauf ein ausgeglichenes Spiel. Mit ihrer ersten Torchance in der Begegnung gelang der SG aber in der 15. Minute der 1:1-Ausgleichstreffer. Drei Minuten später erhielt VfL-Torwart Jan Just die rote Karte nach einem Foulspiel an der Außenlinie gegen einen SG-Akteur. Schiedsrichter Jonas Vitt unterbrach wenige Minuten später die Partie wegen eines Gewitters. Nach einer Wartezeit brach er dann die Begegnung im Werrastadion endgültig ab.


Spielinfo






131 Ansichten