3:2 - II. Mannschaft gewinnt "kleines" Derby

Aktualisiert: 27. Apr.



II. Mannschaft weiter erfolgreich

Mit dem heutigen 3:2 (1:1)-Auswärtserfolg bei der SG FSA II holte die II. Mannschaft den 7. Sieg in Folge gegen die SG II und baute den Abstand zu den Abstiegsrängen weiter aus. Der Gastgeber ging bereits durch einen Treffer von Daniel Kramer in der 6. Minute frühzeitig mit 0:1 in Führung. Die Mannschaft von Betreuer Tim Lippold, der Marco Zölfl gut an der Seitenlinie vertrat, ließ sich aber in der Folgezeit durch den Rückstand nicht beirren und war das spielerisch bessere Team. Nachdem einige gute Tormöglichkeiten nicht genutzt wurden, war es dann Paul Hermann, der mit einem Sonntagsschuss aus 18-Metern in den Torwinkel des SG II-Gehäuses den 1:1-Ausgleichstreffer erzielte (21.). Auch im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste die überlegene Mannschaft und hatte mehr Ballbesitz. In der 64. Minute ging der VfL II mit 2:1 in Front, als Sebastian Jugl den Ball aus einem Getümmel über die Torlinie des Tores der Heimmannschaft stocherte. Für die Entscheidung zum 3:1 in der Begegnung auf dem Sportplatz in Frieda sorgte dann Martin Heidenreich (Foto) per Freistoß fünf Minuten vor dem Spielende. In der Nachspielzeit gelang zwar der SG II durch Lorenz Valaschek noch der 3:2-Anschlusstreffer, es blieb aber beim Sieg für die Brombeermänner. Ein Erfolg der verdient war, der aber bei bessere Chancenverwertung noch höher hätte ausfallen können.


Spielinfo


Tabelle




53 Ansichten