Marco Wehr neuer Trainer des VfL Wanfried



Marco Wehr übernimmt Traineramt in Wanfried

Axel Aust rückt in den Seniorenbereich auf


Pünktlich zur neuen Saison kann der VfL Wanfried einen neuen Übungsleiter präsentieren. An der Spitze wird zukünftig Marco Wehr die sportlichen Geschicke des Kreisoberligisten aus Wanfried leiten. Der 46-Jährige kommt als erfahrener Fußballtrainer zu den Rot-Weißen. Der Heuthener kann auf eine langjährige Erfahrung als sportlich Verantwortlicher zurückschauen. Bei seinen Trainerstationen in Heiligenstadt, Weidenhausen und Landolfshausen/Seulingen setzte Wehr immer eigene Akzente auf Verbandsliganiveau. In Heiligenstadt konnte er mit dem Erreichen der Vize-Meisterschaft und dem Einzug in das Thüringer Pokalfinale seine sportlich größten Erfolge feiern. In Weidenhausen prägte er ein durchdringendes Offensivspiel mit frühem Pressing und führte die Mannschaft zuletzt in das obere Tabellendrittel. „Die Präsentation des Vereins, die Werte und die Nachhaltigkeit haben mich beeindruckt. Wir haben einen klaren Plan für die kommenden Jahre. Hier gibt es enormes Entwicklungspotential“, zeigt sich Wehr begeistert. Der Berufspädagoge kündigt bereits für das kommende Wochenende den Trainingsstart an.


„Wir sind sehr froh, dass uns Marco das Vertrauen schenkt. Wir stehen vor dem nächsten Schritt in unserer Entwicklung und haben ein super Gefühl“, freuen sich die sportlichen Leiter des VfL Wanfried, Christoph Hoffmann und Andreas Löffler.


Als zweiter Mann wird Axel Aust in das Führungsgespann aufrücken. Aust war bisher der Trainer der A-Jugend in Wanfried und ist seit mehr als 20 Jahren im Jugendbereich als Übungsleiter aktiv. Der Eschweger soll insbesondere als Integrationsfigur für die breit aufgestellte Jugend fungieren. Aust freut sich auf die kommenden Aufgaben: „Ich wollte gerne auch im Seniorenbereich arbeiten. Die jetzige Konstellation ist optimal. Ich freue mich auf die kommende Saison.“


Der VfL startet am kommenden Freitag in eine fünfwöchige Vorbereitung. Als fixer Vorbereitungstermin wird am 22.08.2020 ein Vorbereitungsspiel gegen den Gruppenligisten SV Reichensachen stattfinden, bei dem auch die offizielle Verabschiedung von dem bisherigen Trainer Florian Mönche stattfinden soll.


„Der Vorstand hat die vorbereitenden Arbeiten zur neuen Saison somit weitestgehend abgeschlossen. Wir erstellen gerade das notwendige Hygienekonzept und freuen uns endlich wieder Zuschauer im Werrastadion begrüßen zu können“, gibt der Abteilungsleiter Johannes Kollmann erste Ausblicke auf die kommenden Wochen.

0 Ansichten