Krönt der VfL die Vorrunde?




VfL will Erfolgsserie fortsetzten


Zum Abschluss der Vorrunde und im letzten Spiel des Jahres gastiert der VfL am Sonntag, 15:00 Uhr, beim Tabellenvorletzten TSV Waldkappel. Die Uhlenfänger erreichten zu Hause lediglich 7 Punkte (2/1/3), unterlagen am vergangenen Sonntag bei der SG FSA mit 2:4, waren aber davor in drei Begegnungen ungeschlagen. Die Bormbeermänner sind seit der Niederlage im August beim SC Niederhone ungeschlagen und holten neune Siege bei einem Unentschieden. Gegen den TSV gewann der VfL alle fünf zuletzt ausgetragenen Spiele bei einem Torverhältns von 22:2. Die Marschroute der Mannschaft von Trainer Marco Wehr ist klar: Mit einem weiteren Sieg die tolle Erfolgsserie fortsetzen und mit einem positiven Ergebnis in die lange Winterpause gehen. Mit einem Auge schielt man im VfL-Lager natürlich auch auf die Vorrundenmeisterschaft. Das Spitzentrio liegt jeweils mit einem Punkt auseinander, es ist also Spannung angesagt. Einen VfL-Sieg vorausgesetzt, entscheidet sich Platz 1 der Kreisoberliga vom Ausgang der Partie zwischen der SG Wehretal und der TSG Bad Sooden-Allendorf, die am Sonntag direkt aufeinander treffen.


Tabelle


Drei Spiele - Drei Niederlagen - Null Tore. Das ist die jüngste Bilanz der II. Mannschaft vor der Begegnung am Sonntag um 12:30 Uhr beim Tabellen-8. TSV Waldkappel II. Der Gastgeber belegt mit 22 Punkten einen gesicherten Mittelfeldplatz, der VfL II steckt mit nur 10 Punkten tief im Tabellenkeller.


Tabelle




28 Ansichten