Klare Niederlage gegen die SG HNU

Aktualisiert: 9. Mai



VfL ohne Chance

Stark ersatzgeschwächt aufgrund vieler verletzungsbedingten Ausfälle spielte der VfL gestern Abend im Werrastadion gegen die SG HNU und verlor die Begegnung deutlich mit 0:4 (0:3). Der nächste Nackenschlag ereilte die Mannschaft von Kapitän Marcell Köing bereits in der 5. Minute. VfL-Torwart Merlin Schuchard verließ den Strafraum um einen Ball abzuwehren, das von dem SG-Spieler abgeprallte runde Leder traf ihn dann vermeintlich an die Hand. Die Folge war die rote Karte für Merlin und Freistoß für die Gäste. Diesen Freistoß nutzten die Gäste sogleich zur 0:1-Führung. Fast im Gegenzug hatte Wilhelm die Torchance zum möglichen Ausgleichstreffer, sein Schuss verfehlte aber das SG-Tor nur knapp. Durch einen Doppelschlag kurz vor dem Halbzeitpfiff (42./45.) erhöhte die SG auf 0:3. Die Spielentscheidung war also schon im ersten Spielabschnitt gefallen. Sieben Minuten nach Wiederbeginn gelang der SG der Treffer zum 0:4-Endstand.


Spielinfo


Tabelle



68 Ansichten