Jochen Flender erzielt goldenes Tor

Aktualisiert: Aug 9



Elfmeter entscheidet Partie beim SSV II

Mit einem knappen aber verdienten 1:0 (1:0)-Sieg beim SSV Witzenhausen II holte die II. Mannschaft gleich im ersten Saisonspiele drei Punkte. Die Begegnung in Witzenhausen stand auf einem nicht sonderlich hohem Niveau, wobei die Gäste besonders in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile besaßen. Die VfL-Abwehr stand sicher und ließ kaum Torchancen des SSV II zu. Die erste Torchance im Spiel hatte dann Jochen Flender. Nachdem er den Torwart ausspielte schoss er aufs Tor, ein SSV-Spieler kratzte aber den Ball noch vor der Torlinie weg (25.). In der 37. Minute wurde Moritz Kloppe im Strafraum der Heimelf gefoult, den fälligen Strafstoß verwandelte Jochen Flender eiskalt zur 1:0-Führung für den VfL II. Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild wie in den ersten 45 Minuten. Nachdem Jonathan Ebel mit einem Schuss am SSV-Keeper scheiterte, plätscherte die Partie bis zum Spielende ohne größere Höhepunkte dahin. Betreuer Marco Zölfl war mit dem Abwehrverhalten seiner Mannschaft zufrieden, in der Offensive sei aber noch Luft nach oben.


Spielinfo




46 Ansichten