II. Mannschaft feiert 6:0-Schützenfest

Aktualisiert: Jan 31



II. Mannschaft gewinnt klar das Nachbarschaftsderby

Keine Probleme hatte die II. Mannschaft heute Nachmittag beim 6:0 (2:0)-Auswärtssieg bei der SG FSA II und feierte 24 Stunden nach dem Sieg der I. Mannschaft ebenfalls einen Erfolg gegen die SG. Die erste Viertelstunde konnte der Gastgeber das “kleine” Nachbarschaftsderby noch ausgeglichen gestalten, in der restlichen Spielzeit dominierte dann die II. Mannschaft die Begegnung auf dem Sportplatz in Frieda. Leonardo Heinrich brachte den VfL II mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 22. Minute mit 1:0 in Front. Für die 2:0-Halbzeitführung sorgte ein Spieler der Heimelf mit einem Eigentor (27.). Der komplette zweite Spielabschnitt gehörte der Mannschaft um Kapitän Patrick Bornschier. Es war nun ein Spiel auf ein Tor des Gastgebers und so folgen die Tore von Martin Börner (57.), Mustafa Zeid (61.) und Felix Schuchard (70.) fast zwangsläufig. Den Schlusspunkt in der sehr einseitigen Partie setzte in der 80. Minute Patrick Bornschier, der einen Foulfelfmeter zum 6:0-Endstand verwandelte. Der Sieg gegen die SG II hätte noch höher ausfallen können, es wurden aber zahlreiche gute Torchancen vergeben. VfL-Torwart Wilhelm Gebhard hielt seinen Kasten sauber und konnte sich bei den wenigen Torchancen der Heimelf auszeichnen. Insgesamt bot die II. Mannschaft eine sehr gute Leistung, feierte gegen die SG II den fünften Sieg in Folge und bleibt auch im zweiten Saisonspiel ungeschlagen.


Spielinfo


6 Ansichten