Holt sich der VfL den Platz an der Sonne?

Aktualisiert: Jan 31



#Faktencheck


Im Duell zwischen der SG HNU und dem VfL Wanfried geht es am Sonntag, 15:00 Uhr, in Nesselröden um die Tabellenführung in der Kreisoberliga. Die SG geht mit zwei Punkten Vorsprung in die Partie und die Mannschaft von Trainer Marco Wehr hat aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen. So brachten die Südringgauer mit dem 0:1 dem VfL die einzige Saisonniederlage bei. Die SG, die in der vorigen Saison knapp hinter dem VfL auf dem dritten Tabellenplatz rangierte, zählte vor der Saison zum Favoritenkreis um die Meisterschaft. Das Team von Andreas Hartmann kassierte mit dem 0:2 bei der SG Sontra erst eine Niederlage, danach folgten vier Siege in Folge, zuletzt holte mit mit dem 5:2 beim SC Niederhone drei Punkte. Mit 20 Toren stellt die SG den besten Angriff der Liga, der VfL liegt mit 19 erzielten Treffern nur knapp dahinter. Erfolgreichster Torschütze in den Reihen der SG ist Janik Wittich mit 4 Toren. Von den 20 Toren erzielte die SG allein zu Hause 14 Treffer. Mit drei Siegen in drei Spielen ist die SG das beste Heimteam, auf der Gegenseite gewann der VfL alle seine drei Auswärtsbegegnungen. Es treffen also das beste Heim- und das beste Auswärtsteam aufeinander. In den letzten sechs Spielen holte die Brombeermänner nur einen Punkt gegen die Spielgemeinschaft, das 1:0 im Jahr 2014 war das einzige Erfolgserlebnis in den vergangenen Jahren beim Gastgeber. Schiedsrichter der Begegnung ist Jens-Uwe Bickert (Felsberg).


Vor einer schwierigen Aufgabe steht die II. Mannschaft um 12:30 Uhr beim Tabellenführer SG HNU II. Der Gastgeber gewann alle drei Heimspiele, der VfL II holte auswärts einen Sieg und verlor zwei Begegnungen. In den letzten beiden Spielen erreichte die SG II sechs Punkte, der VfL II verlor seine beiden Begegnungen, gewann aber das Hinspiel überraschende mit 3:1.



1 Ansicht

VFL Wanfried

Wanfrieder Werrastadion
Treffurter Straße 25, 37281 Wanfried

Vorstand

Thüringer Straße 15, 37281 Wanfried

E-Mail: kontakt@vflwanfried-fussball.de

  • Facebook