Felix Schuchard erzielt Tor des Tages



Guter Auftritt der Hoffnung macht


In einem weiteren Testspiel am gestrigen Freitag spielte die 1.Mannschaft beim Thüringer Landeskasse-Verein SC Leinefelde. Von Beginn an übernahm das Heimteam die Spielkontrolle, über ihre schnellen Außenspieler ging es vorerst nur in Richtung VfL-Tor. Die Gäste arbeiteten aber gut gegen den Ball. Richtige Torchancen waren im weiteren Spielverlauf Mangelware. Das änderte sich nach einem Stellungsfehler auf der rechten Abwehrseite in der 30. Minute als der gegnerische Stürmer gleich zweimal am hervorragend reagierenden Jan Just scheiterte. Die beste Torchance für die Brombeermänner vergab Leonardo Heinrich, als er allein auf das SC-Tor lief, aber am Torwart der Heimelf scheitere. Man merkte der Mannschaft an, dass sie das Spiel vom Dienstag, sowie eine weitere Trainingseinheit am Mittwoch noch in den Knochen hatte. Kurz vor der Halbzeit dann aber doch noch die Überraschung, nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Halbfeld, bediente Wilhelm Löffler den eingelaufenen Felix Schuchard, der keine Mühe hatte zum 1:0 einzuschieben. Nach verletzungsbedingten Umstellungen - die angeschlagenen Löffler und D. Just blieben in der Kabine - von Dreier- auf Viererkette brauchte die Mannschaft in der zweiten Halbzeit gute 10 Minuten um zurück ins Spiel zu finden. Im Anschluss war von schweren Beinen allerdings nichts mehr zu spüren, das Team stand nun deutlich kompakter und unterband die Angriffsveruche der Leinefelder vorzeitig. Mit einer geschlossenen und kämpferischen Leistung bis zum Schlusspfiff war der 1:0 Sieg am Ende nicht unverdient.
















115 Ansichten