top of page

Brombeermänner stürmen die Gänsewiese

Aktualisiert: 20. März 2023



Verdienter Sieg beim TSV


Mit dem gestrigen verdienten 2:0 (2:0)-Auswärtserfolg beim abstiegsgefährdeten TSV Waldkappel fand der VfL wieder in die Erfolgsspur zurück und ist mit dem Dreier zumindest bis zum Sonntag Tabellenführer in der Kreisoberliga. Die Begegnung wurde auf der Gänsewiese ausgetragen, die ihrem Namen alle Ehre machte. Auf schwerem Geläuf konnte das Team um Kapitän Marcell König durch ein Tor von Luca Schmerbach bereits in der 12. Minute mit 1:0 in Front gehen. Fünf Minuten später klingelte es dann erneut im TSV-Kasten. Nach einem 30-Meter-Freistoß leitete Marcell König den Ball per Kopf auf Fabian Voß weiter, der dann keine Mühe hatte, das runde Leder mit einem Kopfball in das Tor der Uhlenfänger zu versenken und die VfL-Führung auf 2:0 auszubauen. Im weiteren Spielverlauf bis zur Halbzeit vergaben Leonardo Heinrich, Fabian Voß und Martin Börner weitere Torchancen und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff bei der 2:0-Führung für die Brombeermänner. Im zweiten Spielabschnitt waren gerade vier Minuten gespielt, als der VfL die große Chance zur Vorentscheidung der Partie hatten. Nachdem Luca Schmerbach im Strafraum gefoult wurde, scheiterte aber Marcell König mit dem fälligen Elfmeter am Torwart des TSV. Der Gastgeber, der über die gesamte Spielzeit nur mit langen Bällen operierte, besaß im zweiten Spielabschnitt Torchancen zum möglichen Anschlusstreffer. Auf der anderen Seite klärten zweimal Spieler des TSV auf der Linie. Insgesamt überzeugte der VfL mit der Einsatz- und Kampfbereitschaft und zeigte eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Spiel in Fürstenhagen. Zu seinem Debüt im VfL-Trikot kam in der zweiten Halbzeit Niklas Freuches, der in seinem ersten Spiel eine gute Partie ablieferte. Das nächste Spiel des VfL ist am Sonntag, 26.03.23, bei der TSG Eschenstruth.





77 Ansichten
bottom of page