3:0 - Klare Sache für den VfL



VfL wurde Favoritenrolle gerecht

Zu einem hochverdienten 3:0 (1:0)-Heimerfolg kam der VfL Wanfried gestern Abend im Spiel gegen die SG Abterode/Eltmannshausen. Damit feierte die Mannschaft von Trainer Marco Wehr nach der Niederlage in Witzenhausen den ersten Erfolg in der noch jungen Saison 20/21. In den ersten zehn Spielminuten hatten die Gäste gleich zwei Torchancen zur möglichen Führung. Zum einen verfehlte ein Schuss eines SG-Spielers nur knapp das VfL-Tor, bei der zweiten Tormöglichkeit zeigte VfL-Keeper Jan Just seine Klasse und verhinderte mit einer guten Parade die Gästeführung. Von da ab war es aber dann mit der Herrlichkeit der SG-Spiels vorbei. Der VfL kam nun besser ins Spiel und übernahm das Kommando im Werrastadion. Martin Börner brachte dann in der 15. Minute mit einem direkt verwandelten Eckball den VfL mit 1:0 in Front. Der Treffer gab nun Sicherheit in das Spiel der Brombeermänner und man erarbeitete sich im weiteren Spielverlauf noch einige gute Torchancen. Die beste vergab Kingsley, sein Kopfball prallte aber in der 40. Minute an die Unterkante der Latte des SG-Gehäuses. In der zweiten Halbzeit waren gerade vier Minuten gespielt, als nach einem schnellen Spielzug und einer schönen Kombination über die rechten Seite mit Tim Lippold und Felix Schuchard dann Mustafa Zeid angespielt wurde. Mustafa ließ einen Gegenspieler aussteigen und erhöhte mit einem überlegten Schuss die VfL-Führung auf 2:0. Die Heimelf beherrschte nun Ball und Gegner, vergab aber weitere Torchancen durch Mustafa Zeid und Felix Schuchard. Von der SG ging im zweiten Spielabschnitt keine größere Gefahr mehr aus. Eine Viertelstunde vor dem Spielende sorgte Kingsley mit seinem ersten Tor im VfL-Trikot per Kopfball für das 3:0 und auch für die Entscheidung in der Partie. Die VfL-Abwehr um Frederic Döring zeigte in der Begegnung gegen die SG eine gute Leistung. Und so tritt der VfL am Sonntag optimistisch die Reise zum alten Kreisrivalen SC Niederhone an und will auch im Bückeberg-Stadion punkten.


Spielinfo

111 Ansichten