2:1-Arbeitssieg für die Brombeermänner

Aktualisiert: Jan 31


VfL gewinnt nach hartem Kampf

In einer kampfbetonten Begegnung behielt der VfL heute Nachmittag gegen den SC Niederhone mit 2:1 (0:0) die Oberhand. Die erste Torchance im Spiel hatte Marcell König in der 16. Minute, nach einem Eckball von Christopher Elsner verfehlte sein Kopfball aber nur knapp das Ziel. Während der gesamten ersten Halbzeit tat sich nicht viel im Werrastadion, Torchancen blieben Mangelware und so spielte sich das Geschehen zumeist zwischen den beiden Strafräumen ab. Der Gastgeber hatte zwar etwas mehr vom Spiel, der SC machte die Räume eng und so hatte der VfL Probleme beim Spielaufbau. Bis auf eine Torchance in der 35. Minute für die Niederhöner ließ die VfL-Abwehr nichts anbrennen. Auch der zweite Spielabschnitt war ein Spiegelbild der ersten Halbzeit. Es dauert dann aber bis zur 68. Minute, ehe man im VfL-Lager endlich jubeln konnte. Benjamin Orschel zirkelte einen Freistoß in den Strafraum, dort war dann Christopher Elsner zur Stelle, der den verdienten 1:0-Führungstreffer per Kopfball erzielte. Der VfL machte nun weiter Druck und drängte auf das 2:0. In der 77. Minute prüfte Benjamin Orschel dann mit einem Weitschuss den SC-Schlussmann. Nach einem Zuspiel von Benjamin Orschel sorgte Bastian Degenhardt in der 91. Minute mit seinem Treffer für das 2:0, eine Minute später konnten die Gäste aber noch einmal auf 2:1 verkürzen. Es blieb aber beim alles in allem verdienten Erfolg für die Brombeermänner. Der VfL holte sich damit den vierten Sieg in Folge und führt die Tabelle in der Kreisoberliga weiter an. Das nächste Spiel der Mannschaft um Kapitän Robin Roscher ist am kommenden Sonntag bei der SG Wehretal.


Spielinfo

Tabelle




8 Ansichten

VFL Wanfried

Wanfrieder Werrastadion
Treffurter Straße 25, 37281 Wanfried

Vorstand

Thüringer Straße 15, 37281 Wanfried

E-Mail: kontakt@vflwanfried-fussball.de

  • Facebook