2:0 - VfL ist Herbstmeister!

Aktualisiert: Nov 1




VfL bleibt im 11. Spiel in Folge ungeschlagen

In einer zerfahrenen Begegnung behielt heute Nachmittag der VfL im Auswärtsspiel beim TSV Waldkappel mit 2:0 (1:0) die Oberhand und ist mit diesem Erfolg Herbstmeister der Kreisoberliga in der Saison 21/22. Die Gäste übernahmen gleich zu Beginn der Begegnung das Kommando und bestimmten das Spiel. Im weiteren Verlauf der Partie machte der VfL aber zu wenig aus der Überlegenheit, es fehlte in der Offensive die Durchschlagskraft. In der 21. Minute vergab Mustafa Zeid die Möglichkeit zu 1:0, nach einem Zuspiel von Dominic Just scheiterte er allein vor dem Tor am Torwart des TSV. Drei Minuten später kam der Gastgeber zum ersten Mal gefährlich vor das Tor der Brombeermänner, VfL-Keeper Merlin Schuchard konnte den Schuss aber abwehren. Kurz danach stand der Towart erneut im Blickpunkt, als er einen Schuss eines TSV-Akteurs entschärfte. Der VfL machte sich nun das Leben selbst schwer, so dauerte es bis zur 44. Minute, ehe Marc-Philipp Auerswald nach einem Pass von Kingsley das erlösende 1:0-Führungstor für den VfL erzielte. Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild des ersten Spielabschnittes. Die Gästemannschaft war das überlegene Team, ohne aber zu überzeugen. Nach einer Flanke von Felix Schuchard strich in der 61. Minute ein Kopfball von Marcell König nur knapp über das TSV-Gehäuse. Für die Vorentscheidung sorgte dann Wilhelm Löffler, der per Freistoß in der 69. Minute zum 2:0 ins TSV-Tor traf. Bis zum Schlusspfiff passierte dann in der auf schwachen Niveau stehenden Partie nicht mehr viel. Mit diesem Auswärtserfolg schloss die Mannschaft von Trainer Marco Wehr die tolle Vorrunde ab ist mit einem Punkt Vorsprung vor der SG Wehretal Herbstmeister. Nun geht es in die verdiente Winterpause und voller Optimismus in die Meisterrunde im Frühjahr nächstes Jahres.


Spielinfo


Tabelle


Wilhelm Löffler erzielt in der 69. Minute das 2:0 für den VfL...































91 Ansichten