0:2-Niederlage zum Auftakt

Aktualisiert: 23. März





SG-Sieg geht in Ordnung

Mit der heutigen 0:2 (0:1)-Niederlage bei der SG HNU musste der VfL im ersten Spiel in der Meisterrunde einen Dämpfer in den Aufstiegsspielen zur Gruppenliga einstecken. Im ersten Spielabschnitt hatte der Gastgeber etwas mehr Spielanteile, die kampfstarke SG war spritziger in den Zweikämpfen, der VfL kam meist etwas zu spät an den Ball. Als die Spieler schon in Gedanken in der Halbzeitpause waren, fiel dann aber in der 44. Minute der 1:0-Führungstreffer für die Heimmannschaft. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Mittelkreis konnte VfL-Keeper Jan Just den Ball nicht richtig festhalten, Merlin Dunkelberg nutzte dies für die SG aus und spitzelte den Ball über die Torlinie. In der zweiten Halbzeit hatte dann die Mannschaft von Trainer Marco Wehr mehr vom Spiel und machte Druck. Aber bereits sieben Minuten nach Wiederanpfiff klingelte es zum zweiten Mal im VfL-Tor. Die VfL-Abwehr bekam das runde Leder nicht aus dem Strafraum und so konnte Niklas Wittich mit einem 18-Meter-Schuss das Tor zum 2:0 erzielen. Bis zum Schlusspfiff bemühte sich der VfL weiter, man konnte sich aber keine zwingenden Torchancen erarbeiten. Der Sieg der SG geht in Ordnung, jetzt müssen im nächsten Spiel gegen die TSG BSA im Werrastadion die ersten Punkte geholt werden.


Spielinfo

Tabelle











126 Ansichten